Angaben gem. § 5 TMG

IHK Karlsruhe
Lammstraße 13–17
76133 Karlsruhe

Telefon: 0721 174-0
Telefax: 0721 174-290
E-Mail: info@karlsruhe.ihk.de

Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 143588945

Online-Redaktion:
Dr. Guido Glania
Telefon: 0721 174-100
Telefax: 0721 174-177
E-Mail: guido.glania@karlsruhe.ihk.de

Vertretungsberechtigte:
Gemäß § 7 Abs. 2 Gesetz zur vorläufigen Regelung der Industrie- und Handelskammern (IHKG) in Verbindung mit § 14 der Satzung der IHK Karlsruhe vertreten der Präsident und der Hauptgeschäftsführer die IHK rechtsgeschäftlich und gerichtlich. Für die Geschäfte der laufenden Verwaltung ist der Hauptgeschäftsführer allein vertretungsberechtigt.

Präsident:
Wolfgang Grenke
Lammstraße 13–17
76133 Karlsruhe
Telefon: 0721 174-101
Telefax: 0721 174-177
E-Mail: wolfgang.grenke@karlsruhe.ihk.de

Hauptgeschäftsführer:
Dr. Guido Glania
Lammstraße 13–17
76133 Karlsruhe
Telefon: 0721 174-100
Telefax: 0721 174-177
E-Mail: guido.glania@karlsruhe.ihk.de

Aufsichtsbehörde:
Zuständige Aufsichtsbehörde ist gemäß § 11 Abs. 1 IHKG in Verbindung mit § 2 Abs. 1 des Gesetzes über die Industrie- und Handelskammern in Baden-Württemberg das Finanz- und Wirtschaftsministerium des Landes Baden-Württemberg.

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
Neues Schloss
Schloßplatz 4
70173 Stuttgart
Telefon: 0711 279-0
E-Mail: poststelle@mfw.bwl.de

INHALTLICH VERANTWORTLICH GEM. § 18 ABS. 2 MSTV

Dr. Guido Glania
Lammstraße 13–17
76133 Karlsruhe

Telefon: 0721 174-0
Telefax: 0721 174-290
E-Mail: info@karlsruhe.ihk.de

Realisierung der Website:

pixelpublic GmbH — agency for digital evolution

Basiert auf Konzeption der Gestaltungslinie „Einstieg Beruf“ von

Perfect Page – Mediendesign und Kommunikation · www.perfectpage.de

Alternative Streitbeilegung gemäß Art.14 Abs.1 ODR-VO und § 36 VSBG:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.home.show&lng=DE finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Information zur elektronischen Einlegung von Rechtsbehelfen:
Ein Rechtsbehelf (Widerspruch) gegen eine Entscheidung (Bescheid bzw. Verwaltungsakt) der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe kann auch elektronisch eingelegt werden. Dafür stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung.

Eine einfache E-Mail genügt nicht und ist rechtlich unwirksam.