Wissenswertes für Aussteller

An dieser Stelle haben wir für unsere Aussteller:Innen und alle die es noch werden möchten, die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zur Messe EINSTIEG BERUF zusammengefasst und hoffen, dass sie Ihnen eine hilfreiche Unterstützung während des Buchungsprozesses und der Ausgestaltung Ihres Messestands sind. 

Zusätzlich finden Sie hier weitere Dokumente zur Vorbereitung für Ihren Messeauftritt.

Bei Fragen nehmen Sie bitte gerne Kontakt mit uns auf.

Akquiseverteiler - jetzt vormerken lassen!

1. Schritt | Buchen Sie Ihre Standfläche:

(Eine Anmeldung ist voraussichtlich ab August möglich.)  

2. Schritt | Buchen Sie Ihre Leistungen im Online Service Center (OSC):

Für diesen Bereich benötigen Sie Zugangsdaten. 

Ihre Teilnahme am Rahmenprogramm:

Zu gegebener Zeit finden Sie an dieser Stelle Anmeldemöglichkeiten für:

  • Vorträge und Aktionen
  • Anzeigenbuchungen
  • Geführter Messerundgang für Pressevertreter und geladene Gäste

Ansprechpartner:

Downloadbereich & weiterführende Informationen:

Marketing / Presse:

Zu gegebener Zeit finden Sie an dieser Stelle exklusive Angebote für Aussteller, z.B. von BNN, ka-news, Brettener Woche u.v.m. 

Organisatorisches / für den Messetag:

Zu gegebener Zeit finden Sie hier Ausstellerlisten, Hallenpläne sowie weitere wichtige Informationen für Aussteller zur Messeorganisation.

Rechtliche Grundlagen:

FAQ - Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Annika Florin, IHK Karlsruhe

  • Zentraler Ansprechpartner
  • Veranstalter
  • Rahmenprogramm

Tel. 0721 174-236; E-Mail: einstiegberuf@karlsruhe.ihk.de

Sonja Schrenk, Messe Karlsruhe

  • Fragen zur Standplatzierung
  • Fragen zur Rechnung

Tel. 0721 3720-5171; E-Mail: sonja.schrenk@messe-karlsruhe.de

Kim Pfersching, Messe Karlsruhe

  • Fragen zu Services und Dienstleistungen rund um den Messeauftritt und das Online Service Center

Tel. 0721 3720-5188; E-Mail: kim.pfersching@messe-karlsruhe.de

Samstag, 20. Januar 2024; 10:00 – 15:30 Uhr

Die Messe findet in der Messehalle 1 sowie in der Messehalle 2 auf dem Areal der Messe Karlsruhe in Rheinstetten statt. Anschrift: Messeallee 1, 76287 Rheinstetten
Zur Orientierung kann hier ein virtueller Blick auf das Gelände geworfen werden.

Freitag, 27. Oktober 2023

Die Buchung des Messestands ist ausschließlich über www.einstiegberuf.de möglich.

Angebotene Leistungen der Messe Karlsruhe können nur bei fristgerechter Anmeldung in Anspruch genommen werden.

Der Button des Buchungsshops ist nur während des Anmeldezeitraums sichtbar, und ist außerhalb des Zeitraums ausgeblendet.

Der Aufbau ist zu folgenden Zeiten möglich:
Freitag, 19.01.2024, 08:00 – 18:00 Uhr sowie am Messetag 20.01.2024, 07:00 – 09:00 Uhr
Bis eine Stunde vor Messebeginn muss Ihr Messestand vollständig eingerichtet sein.

Der Abbau ist zu folgenden Zeiten möglich:
Samstag, 20.01.2024, 15:30 – 18:00 Uhr

Sollten Sie davon abweichende Zeiten in Anspruch nehmen wollen, setzen Sie sich bitte mit der Messe Karlsruhe in Verbindung. 
Es entstehen Mehrkosten, die Ihrem Unternehmen von der Messe Karlsruhe in Rechnung gestellt werden. Ein vorgezogener Aufbautag muss über das Buchungsportal OSC gebucht werden.

Grundfläche Standmiete:
46,00 EUR (netto) pro m² zzgl. 140,00 EUR Strompauschale 230V und Eintrag im Print- und Online-Ausstellerverzeichnis, zzgl. MwSt

  • Beispiel Grundfläche 12m²:
     552,00 EUR netto Mietfläche
    140,00 EUR obligatorische Strompauschale
    = 692,00 EUR netto, zzgl. gesetzl. MwSt
  • Beispiel Grundfläche 20m²:
      920,00 EUR netto Mietfläche
      140,00 EUR obligatorische Strompauschale
    = 1060,00 EUR netto, zzgl. gesetzl. MwSt

Diese Preise sind Netto-Flächenpreise ohne Standbau bzw. Seiten- und Trennwände. Weitere Serviceleistungen bestellen Sie bitte über das Online Service Center (OSC) der Messe Karlsruhe, z. B. Starkstrom, Trennwände, Mobiliar sonstige technische Einrichtungen.

Die Strompauschale ist obligatorisch für alle Aussteller/ für jeden Stand und kann aufgrund der Blockversorgung in den Messehallen nicht abgewählt werden.

Die Standmiete und alle sonstigen Entgelte sind Nettopreise, zu denen zusätzlich die Umsatzsteuer in der jeweiligen gesetzlichen Höhe ausgewiesen wird und zu entrichten ist.

Die Abrechnung erfolgt über die Messe Karlsruhe, die vom organisierenden Veranstalter (IHK Karlsruhe) dazu beauftragt wurde. Sie erhalten daher eine von der Messe ausgestellte Rechnung über die gebuchte Standmiete. Sofern Sie ggf. direkt über die Messe weitere Leistungen gebucht haben, werden diese direkt zwischen Ihnen und der Messe abgerechnet.

Sämtliche Rechnungen sind mit Zugang zur Zahlung fällig. Abweichend von Ziffer 6.3.der Allgemeinen Teilnahmerichtlinien gilt im Falle des Verzugs folgende Regelung: Kommt der Empfänger seiner Zahlungsverpflichtung nicht innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungserhalt nach, gerät er auch ohne Mahnung in Verzug. Mit Eintritt des Verzugs ist der Veranstalter berechtigt, Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu berechnen.

Abweichend von 17.4. bis 17.6 der Allgemeinen Teilnahmerichtlinien fallen keine Kosten bei Stornierungen an, die bis zu 60 Tage vor der Veranstaltung erfolgen, an. Bei späterer Stornierung erhebt der Veranstalter die Kosten entsprechend Ziffer 7 wie folgt: Bis zum 30. Tag vor Messebeginn sind 50 Prozent, ab dem 10. Tag vor Messebeginn sind 80 Prozent und weniger als 10 Tage 100 Prozent der Kosten fällig. Für Zusatzleistungen, die direkt über die Messe gebucht wurden, gelten die dort vereinbarten Bedingungen. Den Ausstellern steht der Nachweis dafür offen, dass kein Schaden bzw. keine Wertminderung eingetreten bzw. dieser bzw. diese wesentlich geringer sei als die Pauschale.

Die Platzierung des gebuchten Messestands wird unter Berücksichtigung des Themas und der Gliederung der gesamten Veranstaltung sowie der zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten vorgenommen. Im Buchungsportal geäußerte Platzierungswünsche werden nach Möglichkeit berücksichtigt. Die zeitliche Reihenfolge des Eingangs der Standanmeldung ist nicht allein maßgebend für die Platzierung. Es besteht kein Anspruch auf eine bestimmte Platzierung.
Tipp: Bei der Buchung Ihrer Standfläche können Sie anhand dem Feld „Branche“ Ihre Platzierung thematisch eingrenzen. Aussteller die in mehreren Branchen aktiv ausbilden, legen bitte selbst fest, in welchem Themenbereich Sie platziert und wahrgenommen werden möchten. Alternativ wählen Sie „Sonstige“, ein Bereich in dem z.B. Großkonzerne mit breitem Ausbildungsspektrum und öffentliche Einrichtungen platziert sind.

Der Veranstalter veröffentlicht das Profil der angemeldeten Aussteller auf der Veranstaltungswebsite www.einstiegberuf.de sowie im Ausstellerverzeichnis der messebegleitenden Broschüre.

Voraussetzung zum Erscheinen in der Messebroschüre ist das termingerechte Vorliegen der Anmeldung. Weitere kostenpflichtige Eintragungen in Form von Anzeigen- oder Spotbuchungen können bis zum Anmeldeschluss über die o.g. Links gebucht werden. Angaben zu den verfügbaren Formaten und Preisen sind der verlinkten Seite zu entnehmen.

Die Aussteller können sich mit Vorträgen und Aktionen am Rahmenprogramm der Einstieg Beruf beteiligen. Das jeweilige Programmangebot wird auf www.einstiegberuf.de veröffentlicht.
Vorträge: Auf der Vortragsfläche in der Aktionshalle stehen jedem Aussteller 10-Minuten-Zeitslots zur Verfügung, die Anzahl der Gesamtslots ist auf Grund der Messedauer begrenzt. Anmeldungen zur Mitgestaltung des Programms können über www.einstiegberuf.de getätigt werden.

Azubi-Speed-Dating: Das Speed-Dating findet in Rahmen der Messe 2024 nicht statt. Es wird als eigenständiges Veranstaltungsformat über die IHK Karlsruhe zu anderen Termine fortgeführt.

Abweichend von Ziffer 10.5 der Allgemeinen Teilnahmerichtlinien (ATR) ist es den Ausstellern ab der Messe 2024 gestattet, im Bereich der Aktionshalle (ausgenommen ist der direkte Eingangsbereich an den Drehtüren) sowie der Bewerbungsmeile Flyer oder Werbematerialien zum Ausbildungsangebot des eigenen Unternehmens an interessierte Besucher zu verteilen oder diese an den dafür vorgesehenen Auslagetischen auszulegen. Der Messeveranstalter (IHK) behält sich vor, Verteilaktionen zu stoppen wenn diese den Besucherstrom behindern oder anderweitig beeinflussen.
Nach der Messe ist der Aussteller für die Entsorgung seiner ausgelegten Werbeartikel an den o.g. Sonderflächen verantwortlich. Ist eine Sonderreinigung durch die Messe erforderlich (z.B. durch erhöhten Entsorgungsaufwand durch liegen gebliebene Materialien), wird diese dem Aussteller in Rechnung gestellt. Für eine unkomplizierte und gewährleistete Platzierung Ihrer Flyer oder Prospekte sprechen Sie den Veranstalter gern im Vorfeld an. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang die weiteren Richtlinien zu „10. Werbung“ der ATR unter www.einstiegberuf.de

Gerne stellen wir Ihnen auch weiterhin im Bereich der Aktionshalle die beliebte Jobwall zur freien Plakatierung Ihrer Stellenangebote (Ausbildung, Studium, Praktika, Auslandsaufenthalte, etc.) zur Verfügung. Sie können Ihre Plakate entweder selbst anbringen oder im Ausstellerbüro abgeben. Bitte verwenden Sie ausschließlich Tesafilm oder Tesa-Powerstrips.

Über www.einstiegberuf.de finden Sie zu gegebener Zeit immer auch ein Social Media Kit und Textpassagen, die Sie zur Bewerbung des eigenen Messeauftritts verwenden können.

Neben der kostenfreien Versorgung mit Heiß- und Kaltgetränken für Aussteller, gibt es ein zusätzliches, kostenpflichtiges gastronomisches Angebot in der Aktionshalle (Eingangsbereich West).
In den Verzehr-Bereichen werden Tische und Sitzgelegenheiten für Besucher platziert.

Es ist Ausstellern untersagt, kostenpflichtig Essen und Getränke an Besucher auszugeben. Planen Sie als Aussteller die kostenfreie Ausgabe von Lebensmitteln (z.B. Popcorn-Maschine, Slush-Eis), beachten Sie bitte, dass diese beim Veranstalter anmeldepflichtig sind. (Ansprechpartner: Annika Florin, IHK Karlsruhe, Tel. 0721 174-236).

Während des Messetags am 20. Januar 2024 stellt der Veranstalter von 10:00 – 15:30 Uhr in den Messehallen in begrenzter Anzahl Heiß- und Kaltgetränke dem Standpersonal zur Verfügung. Details hierzu werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben. Ein individuelles Catering für Ihre Mitarbeiter am eigenen Messestand kann immer auch kostenpflichtig im Online Service Center (OSC) direkt beim Caterer gebucht werden. 

Auf Messen gelten bundesweit keine Zugangsbeschränkungen wie 3G- oder 2G-Regelungen, Kapazitätsbeschränkungen, Abstandsgebote oder Maskenpflichten mehr.

Das Hygienekonzept der Messe Karlsruhe sieht vor, dass bei allen Messeveranstaltungen für ausreichend Desinfektions- und Handwaschmöglichkeiten gesorgt ist. Um das Infektionsrisiko zu minimieren, wird außerdem der Reinigungszyklus stark frequentierter Bereiche erhöht.

Damit alle Teilnehmer einen angenehmen Abstand halten können, werden die Gänge großzügig gestaltet. Zusätzlich sorgt der großflächige Hallen- und Außenbereich der Messe Karlsruhe und die modernen Belüftungssysteme für ein problemloses Einhalten der Abstandsregeln und optimale Frischluftzufuhr.

Es gibt keine speziellen Vorgaben für die Standgestaltung. Den Ausstellern wird empfohlen, den Messestand so zu planen, dass freiwillig Abstände eingehalten werden können, damit sich die Besucher wohlfühlen.

Die FAQs werden durch den Veranstalter (IHK Karlsruhe) bei einer Veränderung der Rahmenbedingungen ständig aktualisiert. 

Der Aussteller ist verpflichtet, an seinen ausgestellten Maschinen, Apparaten, Geräten und weiteren Exponaten Schutzvorrichtungen anzubringen, die den berufsgenossenschaftlichen Unfallverhütungsvorschriften entsprechen. Feuerlöschgeräte und Hinweisschilder auf diese dürfen nicht von ihrem Standort entfernt, zugehängt oder zugestellt werden, und Notausgänge weder durch Ausstellungsstände noch durch Ausstellungsstücke zugebaut oder zugestellt werden.

Kinder und Jugendliche, die das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, bedürfen der Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder einer geeigneten Aufsichtsperson. Im Übrigen gelten die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes.

Aus Sicherheitsgründen kann das Verbot der Mitnahme von Taschen und Rucksäcken sowie die Verpflichtung zur Abgabe von Taschen, Rucksäcken und Garderobe zu den jeweils aktuell gültigen Entgelten angeordnet werden. Soweit keine entsprechenden Verbote bestehen, muss der Besucher damit rechnen, dass Taschen- und Körperkontrollen durchgeführt und mitgeführte Behältnisse, Mäntel, Jacken und Umhänge, auf ihren Inhalt kontrolliert werden.

Aussteller erhalten über das Online Service Center (OSC) der Messe Karlsruhe ausführliche Hinweise zum Parken, insbesondere zu den „Dauerparkausweisen“ die zum Parken an der Halle berechtigen.
Besuchern stehen die Parkflächen P2 und P3 zur Verfügung. Die Tagespauschale beträgt 6 EUR.

Für Besucher und Aussteller steht während der Einstieg Beruf besteht ein Shuttle-Fahrplan der VBK. Der Fahrplan kann zu gegebener Zeit der Internetseite www.einstiegberuf.de entnommen werden.

Außer den Brandschutztüren bleiben alle Hallenzugänge in den Fluren (“Umlauf“) für die Besucher dauerhaft geöffnet, um den Kontakt mit Oberflächen zu reduzieren. Türklinken und Handläufe werden dennoch regelmäßig gereinigt. Auch die Sanitäranlagen werden in hoher Taktung gereinigt. Für ausreichend Handwasch- und Desinfektionsmöglichkeiten ist gesorgt.

Eine gute Belüftung ist durch ein eigenes Lüftungskonzept der Messe Karlsruhe sichergestellt. Die Messehallen sind mit modernen Lüftungsanlagen ausgerüstet, die mit höchstmöglichem Außenluft- und geringstmöglichem Umluftanteil betrieben werden. Darüber hinaus wird die Raumluft verstärkt durch frische Außenluft ersetzt.

Die Messe Karlsruhe ist barrierefrei und somit behindertengerecht gebaut. Alle Hallen sowie Zugänge sind ebenerdig angelegt, sodass keine Zutrittsbeschränkungen entstehen.

Rollstuhl reservieren
Rollstühle können Sie im Vorfeld unter online-service@messe-karlsruhe.de reservieren.

Parkplätze
Parkplätze stehen Ihnen in den ersten Reihen auf dem Parkplatz P1 zur Verfügung.

Messeshuttle
Während der Veranstaltung steht Ihnen ein barrierefreier Messeshuttle zwischen Hauptbahnhof und Messegelände zur Verfügung.
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Nahverkehr finden Sie hier.

Nahverkehr
Informationen zur mobilitätseingeschränkten Fahrtplanung des KVV finden Sie hier, oder telefonisch von 7 bis 19 Uhr unter der Telefonnummer: 0721/6107-5886

Aussteller werden gebeten sich bei Ankunft im Messebüro anzumelden. Hier stehen Ihnen die Ansprechpartner des Veranstalters und der Messe Karlsruhe zur Verfügung.

Sollten Sie Parktickets abholen wollen, ist dies in den Morgenstunden erforderlich, möglichst vor Messeeröffnung. Während der Messe ist das Messebüro in der Aktionshalle von 07.00 bis 15.30 Uhr durchgehend besetzt.